Premiere: 22.09.2006 - 19.30 Uhr
BachFieber

120 Jugendliche tanzen in der Stadtkirche „Sankt Marien“. Für Wittenberg ist das eine neue Erfahrung, sich auf diese Art mit seiner großen Geschichte auseinander zu setzen. Das Aufregende dabei: zeitgenössischer Tanz inspiriert von der Geschichte der Reformationsbewegung in Verbindung mit klassischer Orgelmusik von Johann Sebastian Bach!

Die Berliner Choreographen Volker Eisenach und Anja Müller arbeiten mit der riesigen Gruppe zusammen, die zur Hälfte aus Tanzanfängern und aus tanzerfahrenen Jugendlichen besteht - ein Großteil wird bei den Aufführungen zum ersten Mal überhaupt vor Publikum stehen! Innerhalb der nur dreiwöchigen Probenarbeit soll alle Beteiligten das „Bachfieber“ packen, das auf die Zuschauer übergreifen soll. Die intensive Erfahrung und das Tanzen innerhalb einer großen Gruppe helfen, Barrieren abzubauen. Barrieren, die in unserer Gesellschaft in allen Lebensbereichen zu finden sind, ob zwischen Kulturen, Religionen, Geschlechtern oder Altersklassen. Dieses Projekt soll helfen, diese Mauern einzureißen.

Zu erleben ist ein Ergebnis des harten Trainings der außergewöhnlichen Tanzgruppe und staunen soll man, welche künstlerischen Fähigkeiten man in so kurzer Zeit aus jungen Menschen herausholen kann.

Bilder